Montag, 26. Februar 2018

Besuch in Reid's Palace, Madeira

In São Martinho, unweit von Funchal auf der Insel Madeira steht oberhalb einer Steilküste eines der renommiertesten Luxushotels der Welt: Reid's Palace (belmond.com/de/reids-palace-madeira). Seit 1891 dient es als Herberge für gutbetuchte, britische Touristen und zahlreiche Prominente, u.a. G.B. Shaw, Winston Churchill oder die österreichische Kaiserin Elisabeth (Sisi). Für Badelustige gibt es zwei Swimmingpools mit Meerblick und eine Leiter, die ins Meer hinab­führt. Einen Strand hat das Hotel nicht.
Zur Hoteltradition gehört der englische Nachmittagstee, bei dem auf der überdachten Terrasse mit Blick auf den Atlantik Tee mit Gurkensandwiches und Scones mit Clotted Cream auf Porzellan der britischen Firma Wedgwood serviert wird. Bei der Bekleidung gilt ein hoteleigener Dresscode. Zum Nachmittagstee ist Smart Casual passend, d.h. keine kurzen Hosen, keine Sportkleidung; für Herren ein Hemd, (Leinen-)Sakko und lange Hosen, für Damen Rock oder Kleid.
Man muss nicht Hotelgast sein, um am Nachmittagstee teilzunehmen oder die Restaurants zu be­su­chen. Direkt schräg gegenüber vom Reid's liegt das Indigo Hotel Miramar mit Zimmerpreisen ab € 74. Nicht viel weiter entfernt ist eine Pierre & Vacances Residenz (pierreetvacances.com).
Auf einer Fernstrecke wie der nach Madeira gibt es praktisch keine Alternative zum Flugzeug und eine Mitfluggelegenheit dürfte schwer zu finden sein. Daher muss auch der Snob wohl oder übel einen Linienflug wählen. Die Anreise erfolgt dann optimalerweise ab München, Berlin oder Am­ster­dam mit Jet2.com via New­castle oder Leeds, mit Germania ab diversen BRD-Flughäfen oder mit Nor­we­gian via Oslo. Jet2.com offeriert „Pre-order Champagne“, eine Flasche Nico­las Feuil­latte für £ 25 die einem während des Fluges serviert wird (min. 5 Tage vor Reise­an­tritt be­stellen). Die anderen beiden Gesellschaften bieten zumindest einfachen Schaumwein an Bord (nur Piccolo). Auf dem Flug­hafen Madeiras steht die TAP Portugal Lounge den Reisenden zur Ver­fü­gung. Alle obenge­nannten Flughäfen haben Lounges die via loungepass.com gebucht werden können.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen