Sonntag, 14. Januar 2018

Einkaufstipp: Flaschenkoffer

Vor allem Skandinavienreisende kennen das Problem der horrenden Preise für alkoholische Geträn­ke. Umgehen kann man diese nur, wenn man sich selbige von zu Hause mitbringt. Zolltechnisch macht das keine Probleme, wenn es sich um ein Land handelt, dass zum EU-Zollgebiet gehört. Schwierig kann jedoch der Transport sein, vor allem für Passagiere von öffentlichen Ver­kehrs­mitteln (Bahn, Bus, Fähre). Diese müssen jedoch nicht auf den Genuss verzichten, wenn sie einen ge­eigne­ten Transportkoffer haben. Ein ebensolcher wird von der spanischen Firma Importaciones J. García für € 22.89 (plus Porto) angeboten (www.importacionesjgarcia.com/catalogo/maleta-negra-para-botellas-vino-modf430-interior-termico-p-40652.html). Der Koffer ist für sechs Flaschen bis zu einer Höhe von 34cm ausgelegt, was in etwa den Standardmaßen für 0.75-Liter-Wein- und Schaum­weinflaschen entspricht. Die Abmessungen liegen mit ca. 34x27x18cm ungefähr bei dem, was auch bei Flug-Hand­gepäck üblich ist. Ins Flugzeug mitnehmen kann man den Koffer jedoch nur, wenn die Mit­nah­me von Flüssigkeiten ausdrücklich gestattet ist. Bei den meisten Linienflügen ist das aber nicht der Fall, außer man führt den Koffer ohne Inhalt durch die Sicherheitskontrolle des Flug­ha­fens und kauft die Fla­schen erst kurz vor dem Einsteigen im Travel Value Laden. Preis­wertestes Schaum­wein­angebot an BRD-Flughäfen wäre derzeit Kupferberg Gold, trocken, weiß, 0.75L zum Preis von € 3.30. Wer sich mit Perlwein Duc de Cherence, süß, weiß, 0.75L zufrieden gibt, ist mit € 2.80 dabei.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen