Freitag, 12. Januar 2018

Ausflug: Wurzeralm

Unweit von Spital am Pyhrn, in einer eher wenig bekannten Ecke von Oberösterreich, führt die Wur­zeralm-Standseilbahn (hiwu.at) von der Pyhrnpassstraße (810m) hinauf auf die 1400 Meter hohe Wur­zer­alm, unterhalb des Warschenecks (2388m). Im Winter ein beliebtes Skigebiet, eröffnet sich im Som­mer ein weitläufiges Wandergebiet. Wer noch höher hinaus will, steigt in die Frauen­kar­bahn, deren Talstation etwa einen Kilometer von der Bergstation der Standseilbahn entfernt liegt, und lässt sich auf 1870 Meter hoch tragen. Dort, weit oberhalb der Baumgrenze, beginnt die Welt des Hochge­bir­ges. Wer es gemütlich mag, ist jedoch in der Bärenhütte oder im Linzerhaus besser aufgehoben. Wer dort oben übernachten will, könnte dies im Naturfreundehaus Wurzeralm tun (naturfreunde.at). Die Anreise kann mit der Bahn bis Spital am Pyhrn und ab dort mit dem Postbus 911 zur Talstation der Wurzeralm­bahn erfolgen. Mit dem Auto fährt man ab Linz über die Bundes­straße 1 und wechselt in Wels auf die B138 oder man nimmt die Pyhrn-Auto­bahn 9.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen